Montag, 30. Juli 2012

Beton-Objekte


.... hab im Kleiderschrank  nach den ältesten Kleidern gekramt ....
.... irgendwelche Plastikgefässe und Öl geschnappt....
.... damit in den Keller gehüpft ...
..... in einem Sack herum gewühlt...


Ein Resultat der Wühlaktion:
Ich hoffe, die Vögel benutzen das neue Beton-Bad genauso fleissig wie das Alte aus Plastik.

Diese Sachen hab ich heute "enthäutet",
ich bin gespannt, wie sie aussehen, wenn sie trockener sind....



Kommentare:

chutz hat gesagt…

Du hast aber Energie, liebi Hilde!
Super schön die Vogeltränke und auch die anderen Objekte!

Schickst Du mir auch ein bisschen von Deiner Energie?

Grüessli Charlotte

Anonym hat gesagt…

dfas wollte ich doch auch schon lange mal ausprobieren.......
was hast du für eine Mischung genommen?
Liebe Grüsse
Christine

Hilde hat gesagt…

Dankeschööön für euren lieben Kommentar! Ich freu mich sehr darüber!!!

@Christine: ich steh noch ganz am Anfang meiner Experimente. Irgendwie las ich so viele verschiedene Dinge im Netz, dass ich nach langem Überlegen einfach mal einen Sack Trockenbeton gekauft habe. Aber der hatte mir zu viele Kieselsteine, so hab ich den Rest gesiebt und das Resultat gefällt mir viiiel besser - und es scheint, als sei es (im Gegensatz zur Vogeltränke) wasserundurchlässiger...

Esti hat gesagt…

wow, das sind ja geniale Dekostücke!! Hast du beim hinteren ein Stoffstück mit Beton gefüllt??
Bin auf weitere Experimente gespannt.
Liebe Grüsse
Esti

Hilde hat gesagt…

@Esti: danke ... :)
Nö, da hab ich eine Plastiksack in eine leere Calgon-Schachtel gelegt. Leider krieg ich die innere Schachtel nicht mehr aus dem Objekt.... ich den inneren Plastiksack einölen sollen und beim äusseren schauen, dass er nicht so viele Falten wirft....